Catharina Mothes

Catharina Mothes, 1996 in Stuttgart geboren, entdeckte bereits im Alter von sechs Jahren die Begeisterung für das Harfenspiel. Schon früh erhielt sie Unterricht auf der keltischen Harfe. Parallel dazu begann sie mit dem Cellospiel und war langjähriges Mitglied in einem Jugendchor.

Seit 2007 wird sie von Prof. Giselle Herbert im Rahmen des Pre-Colleges an der Hochschule für Musik in Würzburg unterrichtet. Sie hat 2005, 2008, 2010 und 2011 ausschließlich 1. Preise bei dem Wettbewerb „Jugend Musiziert“ auf Regionaler - , Landes - und Bundesebene mit Höchstpunktzahl erspielt.

Im Jahr 2008 wurde sie Stipendiatin der Deutschen Stiftung Musikleben und im Jahre 2011 der Jürgen Ponto Stiftung (Commerzbank AG).

2010 spielte sie als Gast einen Solopart beim Krönungsfestmahl in Aachen.

Catharina Mothes ist seit 2011 Mitglied des Landesjugendsinfonieorchester Hessen. Eine zweiwöchige Konzerttournee führte sie im Frühjahr 2013  mit diesem Orchester nach China.

Im August 2013 gab Catharina beim Rheingau Musikfestival auf Schloss Johannisberg zwei Solo Konzerte.

2014 erspielte sie  beim Bundeswettbewerb "Jugend Musiziert" in der Kategorie "Solo Harfe" zum wiederholten Male einen ersten Preis mit Höchstpunktzahl.

Beim Highlight- Event der Deutschen Stiftung Musikleben, durfte Catharina im Juli 2014 beim "Sommerkonzert" in St. Severin zu Keitum / Sylt als Solistin mitwirken.

Im Juni 2015 absolviert sie ihr Abitur an der Freien Waldorfschule Kassel. Seit Oktober 2015 studiert sie in Würzburg Musik in der Harfenklasse von Prof. Andreas Mildner.

Solistisch konzertiert sie deutschlandweit mit unterschiedlichsten Programmen. 

Zwei CD´s hat sie eingespielt.